Ihr Warenkorb ist leer

    Häufige Fragen

    Wir beantworten Ihre Fragen

    Häufige Fragen
    Häufige Fragen

    Fragen zu Bau, Installation, Technik

    • Kommt jemand bei mir zu Hause vorbei?

      Die Begehung wird durch Mitarbeiter der von uns beauftragten Unternehmen durchgeführt. Die Vor-Ort-Begehung wird ungefähr 20 Minuten in Anspruch nehmen. Die Realisierung des Hausanschlusses wird mit Ihnen besprochen und die Position der Hauseinführung wird im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten festgelegt. Dies wird dabei mittels Protokoll dokumentiert.

    • Wird mein Garten aufgegraben?

      Die Art der Realisierung wird im Zuge einer Vorabbegehung festgelegt. Wir sind bestrebt eine grabenlose bzw. eine mit geringstem offenem Tiefbauaufwand betriebene Umsetzung vorzunehmen.
      Unter Umständen kann es vorkommen, dass im Garten bauliche Maßnahmen erforderlich sind. In diesem Fall wird vor Baubeginn der Ist-Zustand des Grundstücks dokumentiert und nach Fertigstellung der Baumaßnahmen wird die Wiederherstellung entsprechend dem ursprünglich vorgefundenen Zustand vorgenommen.

    • Kann das Galsfaserkabel in einem bereits vorhandenen Leerrohr auf meinem Grundstück verlegt werden?

      Wir sind bestrebt, den baulichen Aufwand so gering wie möglich zu halten. Wenn eine Nutzung der vorhandenen Rohrinfrastruktur (unter Einhaltung der gegebenen Verlegevorschriften)  möglich ist, werden wir darauf zurückgreifen.

    • Wie kann ich feststellen, ob auf meinem Grundstück schon ein Leerrohr vorhanden ist?

      In der Regel ist es für Sie nicht ersichtlich, wie die Rohrinfrastruktur zu Ihrem Haus ausgebaut ist und ob diese Leerrohre durchgängig sind. Unsere Experten werden dies vorab genauestens prüfen, um den Aufwand so gering wie möglich halten zu können.

    • Beinhaltet der Hausanschluss auch die Hausinstallation, Endgeräte etc.?

      Für die Installation in Ihrem Wohngebäude verbauen wir nach der Hauseinführung APL sowie ein Netzabschlussgerät mit Stecker. Die Steckdose für das strombeziehende Netzabschlussgerät (=ONT) wird im Umkreis von ca. 1 Meter benötigt. Wie die Inhausverkabelung genau aussieht erfahren Sie hier.

    • Was passiert mit dem Kabel der Telekom?

      Der bisherige Telefonanschluss steht in keinem Zusammenhang mit dem neuen Glasfaser-Hausanschluss. Ein Abbau o.ä. ist daher nicht erforderlich. Ihre bisherigen Telefone können Sie im Regelfall weiterhin mit dem neuen Router nutzen.

    • Ich will meinen eigenen Router verwenden. Funktioniert das? Und wie erkenne ich, ob mein Router geeignet ist?

      Selbstverständlich können Sie auch Ihren eigenen, bereits vorhandenen Router verwenden. Allerdings bietet LEW dafür keinen Support. Darüber, ob Ihr Router geeignet ist, können wir, aufgrund der Vielzahl an verfügbaren Geräten auf dem Markt, keine Auskunft geben.

    • Was ist besser, den Router kaufen oder mieten?

      Ob Sie einen Router kaufen oder mieten spielt bei unserem Service-Angebot keine Rolle. Sie genießen immer den vollen LEW Service. Bei der Miete haben Sie den Router nur solange, wie Ihr LEW Highspeed Vertrag läuft. Beim Kauf entfällt die monatliche Pauschale.

    • Meine Kinder sind Gamer. Wie wirkt sich das auf die anderen Nutzer im Haus aus?

      Der Vorteil an einem Glasfasernetz ist, dass die Qualität der Signale nicht durch den Gebrauch von mehreren Geräten beeinträchtigt wird. Sie sollten aber eine angemessene Bandbreite wählen, um dem Gebrauch durch viele Nutzer gerecht zu werden. Bei Mehrpersonen-Haushalten mit starker Internetnutzung empfiehlt sich der LEW Highspeed Tarif L.

    Fragen zu Konditionen/Tarif

    • Ich bin aktuell bei einem anderen Anbieter. Wie funktioniert der Anbieterwechsel?

      Um den Wechselprozess möglichst reibungslos zu gestalten, übernehmen wir die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter für Sie. Auf Wunsch können Sie auch Ihre aktuellen Rufnummern mitnehmen und mit dem neuen LEW Highspeed-Anschluss nutzen.

    • Kann ich später zu einem anderen Anbieter wechseln, wenn ich mich für LEW Highspeed entscheide?

      Um Ihnen das bestmögliche Glasfasererlebnis zu attraktiven Konditionen und höchster Qualität zu ermöglichen, sind derzeit ausschließlich LEW-Highspeed-Produkte verfügbar. 

    • Wie lange binde ich mich?

      Die Erstvertragslaufzeit beträgt 24 Monate mit Aktivierung des Anschlusses. Nach Ablauf der Erstvertragslaufzeit verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um weitere 12 Monate, sollten Sie nicht fristgerecht kündigen. Die genauen Daten können Sie auf Ihrem Vertrag oder Ihrer Rechnung einsehen.
      Sie können während der Vertragslaufzeit jederzeit in ein Produkt mit höherer Übertragungsgeschwindigkeit wechseln. In ein Produkt mit niedrigerer Übertragungsgeschwindigkeit kann erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit gewechselt werden. Hierfür entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

    • Was ist das Besondere an eurem Angebot? Warum gerade bei LEW?

      Die LEW-Gruppe betreibt und vermarktet schon seit langem das größte regionale Glasfasernetz zwischen Donauwörth und Schongau. Für Unternehmen bietet LEW TelNet seit vielen Jahren bereits eigene Dienste für Internet und Telefon an. Mit Partnern bringen wir auch ganze Kommunen mit hohen Bandbreiten ins Internet. Auf dieser Kompetenz setzen wir auf, wenn wir nun mit LEW Highspeed attraktive Angebote für Privatkunden auf Basis von Glasfaser machen. Ein weiterer Vorteil für unsere Kunden ist, dass sie alles aus einer Hand bekommen.  

    • Ich werde neu bauen, kann/muss ich gleich ein Leerrohr beim Bau mit verlegen lassen?

      Es ist sicher empfehlenswert, schon beim Bau die nötigen Leerrohre für einen späteren Glasfaseranschluss legen zu lassen. Nicht nur, um spätere Bauarbeiten zu vermeiden, sondern vor allem weil damit die Basis für ein zukunftsfähiges Glasfasernetz gelegt ist. Wenn Sie Glasfaser bis ans Haus legen lassen, steigert das auch den Wert Ihrer Immobilie!

    • Ist es sinnvoll, jetzt einen Glasfaseranschluss legen zu lassen, auch wenn er momentan noch gar nicht benötigt wird?

      Die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung multimedialer digitaler Anwendungen wie beispielsweise Video-on-Demand, Online-Gaming oder HDTV (Hochauflösendes Fernsehen). Im Übrigen steigert ein Glasfaseranschluss auch den Wert Ihrer Immobilie!

    • Ich bin Vermieter. Wie bekomme ich mit, ob mein Mieter sich dafür entscheidet?

      Als Hauseigentümer oder beauftragter Verwalter obliegt die Entscheidung über eine Umsetzung des Glasfaserhausanschlusses Ihnen. Wenn ein Mieter sich für unseren Glasfaseranschluss interessiert kommt er mit einer Genehmigung auf Sie zu.

       

    Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    Akzeptieren